Pferde als Co-Trainer

Im Umgang mit Pferden finden wir sehr viel über uns selbst heraus.

 

Vieles davon war uns bisher gar nicht bewusst. Im Verhalten der Pferde zeigen sich direkte Reaktionen auf unsere inneren Stimmungen, Einstellungen und Gefühle. Die Pferde spiegeln uns, wie sehr wir präsent sind, ob wir „einen Plan haben“ und wie ernst wir uns selber nehmen.

 

Dabei sind die Pferde stets ehrlich und echt. Jedes hat seinen ganz eigenen Charakter und bleibt sich selbst treu. Entdecke die unterschiedlichen Persönlichkeiten unserer Co-Trainer! Vom „Sensibelchen“ bis zum „Klassenkasper“ ist nahezu alles vertreten. 

 

In Übungen mit Pferden erleben wir, wie ein Pferd mitarbeitet oder eben auch nicht. Dem Pferd ist dabei egal, was wir von ihm denken. Ihm ist auch egal, wie wir gekleidet sind, wie viele Doktor-Titel wir haben oder ob wir in Mathe eine Niete sind. Es reagiert auf unser Inneres, auf unser wahres Wesen.

 

Ebenso reagieren wir wiederum auf die Beziehungsangebote des Pferdes. Diese Interaktionen bringen unsere Persönlichkeit auf spielerische Weise voran. Ein zugewandtes, sanftes Pferd kann uns ein großes Vertrauen fühlen lassen. Eine gelungene Übung mit einem schwierigen „Kollegen“ macht enorm stolz und selbstbewusst. Wir erleben, wie leicht das Zusammenspiel funktionieren kann, wenn wir ganz bei der Sache sind und auch bereit sind, unsere Sichtweise oder Strategie zu verändern.

 

Im Gegensatz zum Menschen können Pferde nicht lügen. Das Wesen von Pferden bietet uns daher neue und andere Erfahrungen, als wir aus (vielleicht negativen) Beziehungen mit Menschen kennen.

 

Pferde kommunizieren hauptsächlich nonverbal. Sie nutzen akustische Signale äußerst selten. Ihre Körpersprache ist so verfeinert, dass kleinste Gesten wahrgenommen und eingesetzt werden. Pferde nehmen auch die vom Menschen unbewussten nonverbalen Signale auf, reagieren darauf und lassen sich durch Worte nicht sehr beeindrucken.

 

Pferde und Menschen haben Gemeinsamkeiten: Beide leben in Gemeinschaft mit "Artgenossen" und unterliegen Rangordnungen.

 

Um mit Pferden (und Menschen) umzugehen, genügen meist die "leisen Töne". Im Umgang mit Pferden lässt sich ein besonderes Verständnis von Kommunikation erleben.

 

Vorkenntnisse über Pferde sind nicht erforderlich und bedeuten für unsere Ziele keinen Vorteil. Sie werden behutsam mit den Tieren vertraut gemacht.

 

Gern führen wir vorab ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch im Beisein der Pferde.

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren, klicken Sie bitte hier.

 

 

Pferde-Stärken

 

Heike Röhling

Hauptstraße 6

99310 Görbitzhausen

(Wipfratal)

0176 21607868

heike@pferde-staerken.jetzt

 

 

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Mediatorin

Reitlehrerin & Pferdetrainerin

(Rai-Reiten)

Weiterbildungen in tiergestützter

Therapie & Pädagogik

 Weiterbildungen zur psychischen Gesundheit

 Spirituelle Beraterin

Energetische Therapeutin

Für immer im Herzen...

Peggi   25.04.1991-13.02.2017

Obwohl du nun in einer anderen Welt bist, erzähle ich mit leuchtenden Augen von dir, als wärst du noch hier. Und ich tue es weiter. Heute. Morgen. Immer!